Making a House a Home for Paul Peltier, South Dakota
Bericht

Herny Red Cloud leads the Renewable Energy Charge at Pine Ridge 2.7.2016
Bericht

 

Democrats Nominate Henry Red Cloud for Public Utilities Commissioner

 

Henry Red Cloud

Henry Red Cloud

 

Published June 26, 2016

 

SIOUX FALLS, SOUTH DAKOTA – Pine Ridge entrepreneur Henry Red Cloud was selected by the South Dakota Democratic Party as its nominee for Public Utilities Commission at its State Convention today.

 

“I am honored to be nominated,” Red Cloud said. “I am eager to discuss the challenges and opportunities facing consumers and utility companies in South Dakota, especially the opportunity we have to make South Dakota a leader in producing renewable energy.”

 

Red Cloud is the direct 5th generation descendant of Chief Red Cloud, one of the last Lakota war chiefs.  He was born and raised on the Pine Ridge Reservation in South Dakota, home of the Oglala Lakota Nation. For more than a decade, Red Cloud has devoted himself to developing his expertise with renewable energy applications that are environmentally sound, economically beneficial, and culturally appropriate.

 

Red Cloud is the founder and owner of Lakota Solar Enterprises (LSE), based on Pine Ridge Reservation in South Dakota. One of the first 100% Native American-owned and operated renewable energy companies in the nation, LSE employs tribal members to manufacture and install efficient solar air heating systems for Native American families living on reservations across the Great Plains. Red Cloud also co-manages the Red Cloud Renewable Energy Center (RCREC), a one-of-a-kind educational facility where tribes from around the U.S. receive hands-on green job training in renewable energy technology and sustainable building practices.

 

Red Cloud calls himself a “twenty-first century Lakota Warrior, bringing green technology and employment to Native American communities.”

 

Red Cloud’s efforts to bring renewable energy to tribal lands have been recognized nationally and internationally, including the following awards:

 

  • Most Creative People (Fast Company), 2015
  • White House Champion of Change for Solar Deployment, 2014
  • Oglala Lakota Service Award, 2014
  • Berea College Service Award, 2014
  • Charles Greeley Abbot Award (American Solar Energy Society), 2013
  • World Energy Globe Award, 2012
  • Annual Innovation Award (Interstate Renewable Energy Council), 2010
  • Nuclear Free Future Award, 2010
  • Innovative Idea Champion (Corporation for Enterprise), 2009

Henry Red Cloud strahlender Sieger des Energy World Globe Awards 2012
link

Der Erde eine Stimme geben
link

Native Sun News

28. April 2016 Projekt Henry Red Cloud

Link


Henry Red Cloud stammt in direkter Linie, in fünfter Generation ab von dem legendären Häuptling Red Cloud.
Dieser führte sein Volk während der Indianerkriege im 19. Jahrhundert und war der einzige Häuptling,
der die Weißen militärisch in die Knie zwang. Gleichwohl unterlag Red Cloud mit seinem Volk seinerzeit dem Rechtsverständnis der neuen Herrscher.
Henry Red Cloud ist verheiratet und lebt heute mit seiner Familie im Reservat der Lakota in Pine Ridge.
Er gründete 2004 Lakota Solar Energy, eines der wenigen zu 100-Prozent-im Eigentum eines Indianers befindlichen Unternehmens. Dieses Unternehmen bietet die Grundlage, um zahlreiche neue wirtschaftliche, gesellschaftliche und umweltpolitische Projekte zu initiieren, mit dem Ziel, das alte Wissen der Lakota in Bezug auf die Gesetze der Natur mit neuen alternativen Konzepten neu zu verknüpfen.
Ziel ist es, dazu beizutragen, dass die Erde für die nächsten sieben Generationen urbar bleiben kann.
Für seine Arbeit erhielt Red Cloud zahlreiche nationale sowie internationale Auszeichnungen.

 

Zitate von Henry Red Cloud:

„Mit erneuerbaren Energien bieten wir nachhaltige, umweltfreundliche, wirtschaftliche und unserer Kultur entsprechende Lösungen an, die die Lebensqualität der Ureinwohner Amerikas verbessern und gleichzeitig
Mutter Erde schützen und ehren."

Link Lakota Solar Enterprises

 

Die Native American Medicine Academy “Rebuild the old way” wird heuer im Mai/Juni 2016 niemand geringerer als Henry Red Cloud 5. Generation direkter Nachfahre von War Chief Red Cloud 1822 – 1909 Maȟpíya Lúta
nach Europa bringen.
Wer kennt nicht die Geschichten der alten Indianer?
Die Tradition der Indianer gibt es nur von Mund zu Mund weiter und somit werdet ihr Geschichten hoeren, die nicht in einem Buch oder im Google zu finden sind.
Henry ist im 21. Jahrhundert noch ein Warrior (Krieger), denn er hat die Vision,
sein Volk unabhaengig zu machen (Lakota Solar Enterprises) und moechte 12000 Haeuser bauen und in jedes Haus eine Solaranlage geben, damit die Menschen in den Wintermonaten nicht erfrieren.

Gesaenge, die zurueck bis zu Crazy Horse, Sitting Bull und viele Andere reichen.
Lasst euch in das Land der alten Indianer fuehren und teilt mit ihm den Moment in diesem Jahr.
Er kommt nicht, um zu betteln.
Er kommt, um das alte Wissen und die Weisheit seiner Urvaeter mit uns zu teilen.
Die Indianer sind die Hueter der Erde und tragen eine grosse Weisheit der Verbindung der Elemente, des Wassers, des Feuers, des Windes und der Erde in sich.
Die Weisheit der alten Zeit mit den Technologien der neuen Zeit zu verbinden,
die Erde zu wuerdigen und den Planeten auch noch fuer unsere naechsten 7 Generationen zu erhalten, waere doch sicherlich an der Zeit, denn die Uhren laufen rueckwaerts, wenn wir nicht HANDELN und uns wieder die Haende reichen.

Henry sagt: “Das ist der neue Weg, um die alten Wege zu ehren.”

Wir wuerden uns freuen, wenn ihr mit eurer Gemeinschaft, Verein oder Familie auf eine Veranstaltung kommen koenntet und mit ihm gemeinsam am Feuer, im Kongresssaal oder in einer kleinen privaten Runde zusammen sitzt.

Er sammelt Gelder, damit er die Haueser bauen kann, die Solaranlagen und den Jugendlichen Arbeit zu geben
(89 % Arbeitslosigkeit).